IGF-Schüler Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes. Julius David absolvierte das Abitur mit der Traumnote 1,0 und ist jetzt Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes. Wir gratulieren.

4 September 2019, 1:27 pm
Publiziert in Aktuelle Nachrichten
Gelesen 436 mal

Nach meinem Abitur an der Gemeinschaftsschule Friedrichsort im Sommer 2017 habe ich mir in einem Gap-year die Zeit
genommen, um meine akademische und berufliche Zukunft zu erkunden und zu planen, um mich auf mein Studium
vorzubereiten. Nach einem Praktikum im Investmentbanking habe ich mich mit einem dreimonatigen Kurs über die Zukunft des
Finanzwesens weitergebildet und einen Einblick in das Arbeiten in einem internationalen Team erlangt. Seit September studiere
ich nun Volkswirtschaft an der University of St Andrews, Großbritannien. Die Gemeinschaft an der kleinen Uni in Schottland ist
eng und das Studium gefällt mir inhaltlich sehr.
 
Durch meine schulischen Leistungen und mein Engagement in und um die Schule wurde ich von der Schulleitung der IGF 2017
als Stipendiat für die Studienstiftung des deutschen Volkes vorgeschlagen. Die Studienstiftung ist das größte und älteste
deutsche Förderwerk. Gefördert werden Studenten, die sowohl individuell eine hohe Leistungsbereitschaft zeigen, aber auch im
Umgang mit anderen Initiative, Verantwortung und soziale Kompetenz zeigen.
 
Mit dem Beginn meines Studiums in Großbritannien konnte ich mich dank des Vorschlags der IGF vergangen Jahres für die
Aufnahme in das Stipendiaten-Programm der Studienstiftung bewerben. In einem zweitägigen Auswahlseminar in Köln habe ich
Anfang dieses Jahres neben meiner schriftlichen Bewerbung mit einem Impulsreferat, Diskussionen und mehreren
Einzelgesprächen meine Fähigkeiten unter Beweis gestellt. Obwohl ich mit einem guten Gefühl zurück nach St Andrews
geflogen bin, habe ich die folgenden Wochen gespannt auf eine Antwort der Studienstiftung gewartet.
Weniger als zwei Wochen später habe ich positive Rückmeldung erhalten. Als einer der wenigen Vorgeschlagenen wurde ich
ausgewählt und bin seit März offiziell Stipendiat der Studienstiftung. Neben einer monatlichen Unterstützung meiner
Lebenskosten und Studiengebühren erhalte ich ab jetzt die Möglichkeit, eine umfangreiche ideelle Förderung in Anspruch zu
nehmen.
 
Ich habe mich über die Aufnahme sehr gefreut. Dadurch fühle ich mich in meinen Leistungen und in meinem Engagement für
die Schule gesehen und anerkannt. Mir wird die Möglichkeit geboten, mich in der Zukunft persönlich und akademisch zu
entfalten.
 
Ich möchte mich an dieser Stelle von ganzem Herzen bei der Gemeinschaftsschule Friedrichsort, insbesondere bei der
Schulleitung und Herrn Oddey bedanken. Sie hat mich nicht nur auf diesem Weg begleitet, sondern mit allen Mitteln geholfen
und unterstützt. Ich habe an der IGF einen sehr glücklichen und bereichernden Abschnitt meines Lebens verbracht.