UNESCO Projekttag: Schulentwicklung am 19. April

27 April 2022, 12:32 pm
Publiziert in Aktuelle Nachrichten
Gelesen 704 mal

Inspiration, Motor, Mach Mit!, Team, Identität –  so klang es am 19. April an einem vor Ideen sprudelnden Tag. Doch was haben wir da eigentlich gemeinsam gemacht? Unsere Schule ist UNESCO-Schule und damit Teil eines riesigen Netzwerkes. In Schleswig-Holstein gibt es 10 UNESCO-Schulen, weltweit sogar über 11.000. Ziel der UNESCO ist es weltweit Bildung zu fördern, aber auch dafür zu sorgen, dass sich Länder untereinander austauschen, damit wir gegenseitig mehr über fremde Kulturen erfahren und lernen, diese zu verstehen und miteinander an dem Erhalt unserer Ressourcen zu arbeiten. Die UNESCO-Schulen wiederum tauschen sich digital und analog aus, gestalten selbst und gemeinsam Projekte und sind Treiber für das tolerante Miteinander in Bildungseinrichtungen weltweit. Am 26. April nimmt unsere Schule z.B. am UNESCO-Jahrestag teil, an dem in diesem Jahr zum Thema Frieden gearbeitet wird – alle gemeinsam, alle zur gleichen Zeit.

Wie schaffen wir es, diesen Geist öfter in die Schule zu transportieren? Er ist schon da, er hat eine lange Geschichte und er kommt durch großartige Projekte, wie z.B. den Büchertisch, die Schmierzettelsammlung oder den Eistee- und Waffelverkauf immer mal ins Bewusstsein. Doch wir wollen mehr. Mehr Präsenz, mehr Schülerinnen und Schüler und mehr Aufmerksamkeit in Wichtiges, was eben über Schule hinausgeht und bleibt. Und sich verstärkt. Und uns trägt. Das braucht Zeit um zu denken und DAS ist es, was wir am 19. April zusammen gemacht haben.

 

Toll sah es auch, als wir da im Co-Working-Space saßen – es war der ideale Ort um in Gruppen mit Schülerinnen und Schülern Ideen zu sammeln, Visionen zu denken, sich auszutauschen und in Anfängen konkret zu werden. Die Köpfe haben geraucht und wie! Doch es hat sich gelohnt – es war nicht nur bunt, sondern auch realistisch und ideenreich – Ideen, die auf einer breiteren Basis stehen und Potential haben weiterzuwachsen.

Falls ihr als Schülerinnen oder Schüler, als Eltern oder Kollegen und Kolleginnen Interesse habt an diesem Geist mitzuwirken, seid ihr zur nächsten UNESCO-Projekttag herzlichst eingeladen – Mitte/Ende Juni planen wir einen weiteren Tag.

Kontakt bei Fragen oder Anregungen: Kathrin Fox