Profiltage 11: WiPo

4 März 2024, 9:30 am
Publiziert in Aktuelle Nachrichten
Gelesen 264 mal

Am 30.1.2024 startete die Berlinfahrt am Kieler Hauptbahnhof. Den ersten Abend beendeten wir in Berlin mit einer kulinarischen Reise zu dem Inder Amrit, welcher uns sehr positiv überraschte. 

Am nächsten Tag ging es bereits früh morgens mit einer Stadtführung quer durch Berlin weiter, welche uns u.a. über die ehemalige DDR aufklärte und einen Einblick in das Leben einer Zeitzeugin gewährte. Am Nachmittag begaben wir uns auf den Weg nach Hohenschönhausen (ehem. Stasi Gefängnis), wo uns ein Zeitzeuge von seiner Inhaftierung berichtete - eine für uns sehr bedrückende Erfahrung. Am Abend hatten wir Freizeit und durften in Gruppen eigenständig etwas essen gehen.

Am Donnerstag haben wir sehr viel informatives politisches Wissen ergattern können. Vormittags waren wir zunächst im Bundesrat und haben eine Ländersitzung nachgespielt. Danach gingen wir in den Bundestag, in dem wir zuerst die Reichstagskuppel besichtigten und danach eine Plenarsitzung anschauen durften. Hier haben die Politiker*innen über Umweltthemen debattiert. Anschließend haben wir den SPD-Politiker Mathias Stein kennengelernt, welcher uns eine Führung durch den Bundestag ermöglichte und unsere zahlreichen Fragen beantwortete.

Um den Tag und die Berlinfahrt abzuschließen, haben wir gemeinsam mit dem Kunstprofil im Matrix Club gefeiert.

Wir werden die Berlinfahrt als ein großartiges Erlebnis in Erinnerung behalten.

Und damit ein DANKE an Frau Schlage und Herrn Drews für die gute Planung!